Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie

In dieser wissenschaftlich fundierten und anerkannten Therapieform werden die aktuellen Symptome und Konflikte vor dem Hintergrund der eigenen Lebensgeschichte einschliesslich von Erfahrungen in der Kindheit beleuchtet. Ziel ist es, sog. auslösende Situationen zu erkennen und ihre tiefere Bedeutung zu verstehen, um schliesslich im geschützten Raum der Psychotherapie Schritt für Schritt neue Konfliktlösungen zu entwickeln. Der Fokus liegt auf dem Hier und Jetzt, es geht immer um die Beseitigung von Symptomen und eine deutliche Verbesserung der Lebensqualität. Wichtig und hilfreich dabei ist eine vertrauensvolle Beziehung zur Psychotherapeutin. Die Behandlung findet im Gegenübersitzen statt, meist einmal wöchentlich, im Verlauf auch weniger engmaschig.

Indikationen: Depressionen, Abhängigkeitserkrankungen (Alkohol, Cannabis), Angst- und Panikstörungen, starke Selbstwertprobleme, Burnout, Zwangsstörungen, Essstörungen, Schlafstörungen, Arbeitsstörungen, psychosomatische Symptome und Funktionelle Störungen, Posttraumatische Belastungsstörungen, Anpassungsstörungen, Persönlichkeitsstörungen.

 

Systemische Einzel-, Paar- und Familientherapie

In dieser Therapieform wird das Augenmerk auf das soziale Netzwerk der Person gelegt, d.h. der Mensch und sein Erleben wie auch seine Symptome werden als untrennbar und stark beeinflusst von seinen familiären und anderen Beziehungen angesehen. Der Ansatz ist sehr ressourcen- und lösungsorientiert und eignet sich im Besonderen für Konflikte in Paarbeziehungen und innerhalb der Familie. Ich biete dementsprechend auch Gespräche für Paare bzw. die ganze Familie an.

Häufig angewandte Methoden: Genogrammarbeit, Aufstellungen.

 

Psychologische Beratung

Dieses Angebot richtet sich an Menschen, die sich aktuell überfordert und unsicher fühlen durch Umbruchsituationen oder Neuorientierungen im Leben, Belastungen am Arbeitsplatz, in der Familie oder Paarbeziehung - ohne dass ausgeprägte Symptome bzw. eine psychische Erkrankung vorliegen.

Häufig geht es um eine Begleitung von schwierigen Entscheidungsprozessen oder eine Unterstützung in sehr belastenden Lebensphasen wie Krankheit, Trennung, Verlust und Trauer.

Nicht selten genügen in einem solchen Fall wenige Sitzungen, um Sie darin zu unterstützen, innere Kräfte zu mobilisieren, einen adäquaten Umgang mit der belastenden Situation zu entwickeln oder auch neue Sichtweisen zu etablieren.

Kontakt

Diplom-Psychologin

Stefanie Schellenberg

Fachpsychologin für Psychotherapie FSP

 

Sie erreichen mich

mail@psychotherapie-schellenberg.ch

  

Telefon

076 453 39 39

                           

Praxis

Narzissenstrasse 5

8006 Zürich


 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sprachen

Deutsch, Schweizerdeutsch, Englisch.